triffix – Ein Innovationsprojekt der BOSCH Gruppe
Triffix-Logo-rot-rgb-512_512_Zeichenfläche 1

triffix ist ein Innovationsprojekt der Robert Bosch GmbH mit dem Ziel den Lebenszyklus digitaler Daten in städtischen Behörden zu untersuchen und zu optimieren.

Aktuell sind wir auf der Suche nach städtischen Kooperationspartnern. 

Sie möchten sich gerne unverbindlich über eine Kooperation informieren? Prima. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir melden uns.

Der Lebenszyklus digitaler Daten

„Aus jedem Schlagloch wird irgendwann eine Baustelle“

Erfassung

Oftmals beginnt die Erfassung einer Problemstelle noch mit Stift und Papier. Diese Daten müssen mühsam erfasst, übertragen und weitergegeben werden. 

Dies geht leider zu Lasten der Zeit, Geschwindigkeit, Kosten und Genauigkeit. 

Verarbeitung

Innerhalb einer Stadt finden Daten nur mühsam ihren Weg zu allen betroffenen Instanzen. Digitalisierung, Automatisierung und weitere moderne Technologien schaffen Synergien und helfen Ihnen vorhandene Daten effektiver zu nutzen.

Kommunikation

Städte verfügen über viele wertvolle Daten, können diese aber nicht optimal an die Bürger kommunizieren.

Im Bereich Kommunikation führen wir aktuell mit der Verkehrsleitzentrale Stuttgart das Pilotprojekt „virtuelle Schilder“ durch.

Ziel der Kooperation

Ziel ist es, im gesamten Lebenszyklus der Daten, Schwachstellen zu finden und diese zu optimieren. Hierfür möchten wir mit Ihnen Prototypen entwickeln und unter realen Bedingungen testen. Dabei setzen wir auf sogenannte MVPs (Minimal Viable Product). Dies bedeutet eine möglichst einfache Umsetzung von realen Produkten, die bereits minimale Anforderungen erfüllen. Diese werden dann Stück für Stück mit schnellen Iterationen erweitert und verbessert. Durch die enge Abstimmung mit Ihnen ist stets gewährleistet, dass eine Produktentwicklung in die richtige Richtung geht und auch tatsächlich einen Mehrwert bietet.

„Wir wissen aktuell gar nicht wo unsere Baustellen sind.“

Angestellter im Amt für öffentliche Ordnung

Vorteile für Ihre Stadt

Wir entwickeln die Produkte in Zusammenarbeit mit Ihnen. So ist sichergestellt, dass diese exakt ihren Bedürfnissen entsprechen.

Sie erhalten zu Beginn eine umfangreiche Analyse der „Ist-Situation“. Innerhalb der Kooperation werden alle Erkenntnisse, Optimierungs-Vorschläge und Daten mit Ihnen geteilt.

Die Zusammenarbeit ist von unserer Seite aus kostenfrei und unverbindlich. Sie können die Zusammenarbeit jederzeit beenden.

Wir streben immer eine cloudbasierte Lösung an. So können Sie mit Ihrer bestehenden Hardware auf unser Produkt zugreifen. Im besten Fall ist alles über Ihren Browser erreichbar.

„Die Kommunikation zwischen den Behörden klappt nicht. Wir könnten uns einige Baustellen sparen, wenn wir gleich alle Bereiche auf einmal versorgen würden.“

Angestellter im Tiefbauamt

Datenschutz, Vereinbarungen und Co.

Wir garantieren Ihnen, dass wir uns stets in einem sicheren juristischen Rahmen bewegen. Mit der Expertise des Bosch Konzerns und Experten in allen relevanten Bereichen stellen wir sicher, dass alle formellen Themen versorgt werden und sich beide Parteien stets auf der sicheren Seite bewegen. 

„Wir wissen manchmal gar nicht, ob die Maßnahme auch ausgeführt wurde. Wir erhalten die Rechnung und begleichen diese einfach.“

Angestellte im Rathaus

Team triffix

Für uns steht die Idee im Mittelpunkt. Die Arbeit in einem Start-up bietet uns die Möglichkeit schnell neue Ideen zu entwickeln, zu testen und ggf. wieder zu verwerfen. Hierfür arbeiten wir in kleinen interdisziplinären Teams mit schnellen Iterationen.

One Pager

Ablaufplan der Kooperation

Musterbeispiel

Menü schließen