triffix – Ein Innovationsprojekt der BOSCH Gruppe

Über uns

triffix wurde im April 2017 innerhalb eines Bosch internen Innovationsprogramms ins Leben gerufen. Bei den sogenannten Discovery Teams haben mehrere Boschmitarbeiter aus verschiedensten Bereichen sich mit dem Thema „Stau“ beschäftigt und haben an Lösungen gearbeitet, um den Stau zu beheben. Nach dreimonatiger Recherche und Prototyping ist triffix entstanden. Unsere Heimat liegt seit November 2017 in Ludwigsburg, im Start-up Bereich des Bosch-Konzerns, der grow-Platform GmbH. Im August 2018 begann unsere erste Pilotenphase in Kooperation mit der IVLZ Stuttgart. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir eine App für Bürger die Ihnen verkehrsrelevante Informationen zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zuspielt. Seit April 2019 sind wir auf der Suche nach Behörden im Umkreis Stuttgart die gemeinsam mit uns ihren Datenlebenszyklus analysieren und optimieren möchten.

T.E.A.M. - together, everyone achieves more.

INTERDISZIPLINARITÄT

Wir sind ein Team aus 19 Personen, dass aus den verschiedensten Bereichen kommt. Unsere Teams setzen sich zusammen aus Software Entwicklern, UX-Experten, Marketing-Spezialisten und vielen anderen Branchen. Somit haben wir die optimale Basis ein Produkt aus der Sicht vieler verschiedener Fachrichtungen zu entwickeln.

AGILE PRINZIPIEN

Wir arbeiten täglich mit dem agilen Manifest wie Scrum, Lean Start-up und Design Thinking um nutzerorientierte und optimale Ergebnisse erzielen zu können. Wir verwenden die Arbeitsmethode Scrum, um ständig unser Augenmerk auf die technische Exzellenz und ein gutes Design zu haben. Deswegen arbeiten wir in Sprints, mit Backlogs und haben wöchentliche Plannings, Reviews und Retros. Dadurch reflektieren wir in regelmäßigen Abständen, wie wir noch effektiver werden können.
Zusätzlich bietet unser Standort uns die optimalen Bedingungen, um kreative Lösungen zu entwickeln.

SCHNELLE ITERATIONEN

Wir sind ein selbstorganisierendes Team und haben keine Hierarchien. Somit können wir am effizientesten arbeiten. Durch die kurzen Entscheidungswege können wir schnell auf unsere Kundenwünsche reagieren und unser Produkt täglich verbessern. Vor allem durch Scrum können wir garantieren, schnelle und kundenorientierte Anforderungen zu liefern, da wir wöchentlich mit Sprints arbeiten.

Unsere Vision

„Wir verknüpfen kommunale Informationen für eine optimale Entscheidungsgrundlage.“

Unsere Mission

„triffix unterstützt öffentliche Einrichtungen bei:
digitaler Erfassung, intelligenter Verarbeitung, behördenübergreifende Bereitstellung von Daten und gezielte Kommunikation von verkehrsbezogenen Daten um sie dabei zu unterstützen, bessere Entscheidungen im Stadtraum treffen zu können.“

Die Menschen hinter triffix

„Jede Idee braucht Raum sich zu entfalten. Wir haben optimale Bedingungen in jede Richtung zu denken, Ideen weiterzuentwickeln und diese gegebenenfalls auch wieder zu verwerfen. Dinge auszuprobieren und damit zu scheitern ist genauso wichtig, wie Erfolge zu feiern."
Peter Riemer
Marketing
„Ich liebe die Arbeit bei triffix weil wir hier gemeinsam als Team alle Freiheiten haben, um uns und unsere Ideen zu verwirklichen und uns selber weiterzuentwickeln. Dadurch dass wir im Team alle Fähigkeiten für die Produktentwicklung abdecken, können wir gemeinsam mit unseren Kunden passende Lösungen entwickeln."
Benjamin Fischer
CTO
„Die Tätigkeit mit dem Gebiet Smart City ist für mich sehr attraktiv und meine Kompetenzen und Wissen können hier gut eingesetzt werden, da sie geschätzt und gebraucht werden. Außerdem ist das familiäre Arbeitsklima sehr gut. Kollegen akzeptieren einander. Persönliche Weiterentwicklung wird  gegenseitig ständig unterstützt."
Lu Yang
Product Owner
„Agilität bedeutet für mich schnelles reagieren auf sich verändernde Umgebungen in einem flexiblem Rahmen. Die Umgebung gibt mir die Möglichkeit meine Ideen zu entwickeln und kreativ mit dem Team zusammen arbeiten zu können. Dadurch freue ich mich jeden Tag auf die Arbeit zugehen."
Christoph Speck
Software Developer
Menü schließen